Übersicht

Meldungen

Sachpolitik statt Machtpolitik

SPD-Fraktionsvorsitzender Uwe Grote stellt sich hinter den Haushalt und lobt die Arbeit der Koalition Als zukunftsgerichtet und realistisch hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Uwe Grote den Haushalt 2021 bezeichnet. „Wir wissen genau, was Lohmar kann und wohin wir wollen. Aber wir wissen…

Kita-Beiträge: Das Land lässt Eltern und Kommunen im Stich

„Ohne Beitrag des Landes können Kommunen Erwartung der Eltern nicht erfüllen“ heißt es in der Pressemitteilung des Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen. „Dem können wir uns nur anschließen“, so Uwe Grote, Fraktionsvorsitzender der SPD Lohmar. Denn nach dem Beschluss…

Einfach mal Danke sagen!

Heute Nachmittag haben sich unsere Bürgermeisterin Claudia Wieja als Verwaltungschefin und Uwe Grote, Fraktionsvorsitzender der SPD, als Vertreter der Koalition Grüne, SPD und UWG, bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern zur Wahl des Behindertenbeirates herzlich bedankt. „Ich finde es super,…

Solidarisch aus der Krise

Nachdem der Ältestenrat der Stadt Lohmar (bestehend aus den Fraktionsvorsitzenden und dem Verwaltungsvorstand) per Dringlichkeitsentscheidungen schon die Elternbeiträge für die Kitas und OGATAs für Januar ausgesetzt hat, sowie eine Bonuszahlung an die selbstständigen Kindertagespflegepersonen beschlossen hat, freuen…

Lohmar und E-Scooter – richtig für E-Mobilität?

„Nein, das ist für Lohmar nicht die richtige Lösung“, so Rudolf Schmelzer, Sprecher für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung. Das beschreibt die Auffassung der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lohmar. Die SPD hat in ihrem Kommunalwahlprogramm…

Bild: AdsD der FES

Zum Gedenken an den 90. Geburtstag von Johannes Rau

Anlässlich des 90. Geburtstages von Johannes Rau gedenkt die NRWSPD dem Wirken des langjährigen NRW-Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten. Am 16. Januar 1931 – vor 90 Jahren – wurde Johannes Rau in Wuppertal geboren. Als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und als…

Lohmar und der Krybus-Tesla

Wie CDU und FDP die Fakten verdrehen! Bei durchschnittlich 7.000 Jahreskilometern einen Dienstwagen für fast 50.000 Euro zu beschaffen, auf die Idee muss man, selbst bei 18.000 Euro Landesförderung, die übrigens auch aus Steuergeldern kommen, erst einmal kommen.

Antrag auf Aussetzung der Beiträge

Die Koalitionspartner aus SPD, Grüne und UWG haben gestern Abend den Antrag gestellt, für den Monat Januar die Beiträge für Kindergarten und OGATA auszusetzen. Wir gehen davon aus, dass die Verwaltung unter der Bürgermeisterin Claudia Wieja die entsprechenden Beschlüsse kurzfristig…

Frohe und besinnliche Weihnachten

  Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu, ein Jahr, das sicher für uns alle völlig neue Erfahrungen mit sich gebracht hat. Zum Jahreswechsel…

Brief an die Schulleitungen

Liebe Schulleitungen, Liebe OGATA-Leiterinnen, in meiner Eigenschaft als Vorsitzende des Schulausschusses sowie im Auftrag der drei Fraktionsvorsitzenden unserer Koalition, Horst Becker, Uwe Grote und Benno Reich, möchte ich Sie und Ihre Kollegien unser aller Solidarität versichern.

SPD Fraktion im Rat der Stadt Lohmar informiert

  Heute fand die konstituierende Sitzung des neuen Rates für die Jahre 2020 bis 2025 statt. Nachdem die Bürgermeisterin und die Ratsmitglieder offiziell vereidigt wurden, trat heute erstmals auch die neue Koalition von Grüne, SPD und UWG…

Koalitionsvertrag mit Grünen und UWG unterschrieben

v.l.n.r:  Benno Reich (UWG), Marion Cramer (SPD), Uwe Grote (SPD), Horst Becker (Grüne), Wolfgang Steden (Grüne) Die SPD Lohmar hat am Montag nach guten Verhandlungen und mit dem Rückhalt ihrer Mitglieder den Koalitionsvertrag mit Grünen und UWG unterschrieben. „Nach langen…

30 Jahre deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 trat der Einigungsvertrag in Kraft, mit dem die Teilung Deutschlands nach 45 Jahren überwunden wurde. Zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD: „Seit 30 Jahren sind Ost- und Westdeutschland wieder vereint.

Wolfgang Clement, Portrait

Zum Tod von Wolfgang Clement

Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD, und Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD, erklären zum Tod von Wolfgang Clement: „Nach schwerer Krankheit ist Wolfgang Clement im Alter von 80 Jahren verstorben. Die Sozialdemokratie trauert um den ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten und Bundeswirtschaftsminister. Wolfgang Clement…