SPD Lohmar verleiht Politik Gesichter – Betreuer für alle Lohmarer Wahlkreise gewählt

Die SPD verlieh auf ihrer Mitgliederversammlung der Lohmarer Kommunalpolitik Gesichter und wählte am 28. Juni mit großer Mehrheit Betreuer für 20 Lohmarer Wahlkreise.

Foto Wahlkreisbetreuer (v. l.): Klaus Lorse, Marcel Heinen, Christoph Kämper, Andreas Dahlhäuser, Rudolf Schmelzer, Dr. Hans Deppe, Marius Schött, Uwe Grote, Sandra Marxmeier, Siegfried Würfl, Daniela Feistner-Peterhoff, Peter Eschbach, Ulrike Müller, Hans Kudraß, Gisela Becker, Thomas Roßrucker und Manfred Schröder

„Politik vor Ort kann nur funktionieren, wenn die Bürgerinnen und Bürger Ansprechpartner haben und ihre Wünsche, Anregungen, aber auch Kritik äußern können. Es spricht für das Engagement in der SPD, dass wir auf Anhieb für alle Lohmarer Wahlkreise engagierte Ehrenamtler gefunden haben“, sagt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Thomas Roßrucker. Er selbst übernimmt den Wahlkreis 090 – Inger.

Knapp ein Jahr vor der Europawahl und zwei Jahre vor der nächsten Kommunalwahl sind damit alle Lohmarer Stadtteile bei der SPD in „festen Händen“. Viele der neuen Wahlkreisbetreuer*innen sind schon jetzt Mitglied im Stadtrat oder sachkundige Bürger und können die Geschehnisse vor Ort direkt in die Lohmarer Kommunalpolitik tragen. Formal müsste die SPD ihre Kandidaten erst 2020 aufstellen.

 

„Uns geht es darum, das Vertrauen in Politik insgesamt zu stärken und unabhängig von Wahlen präsent zu sein. Andere Parteien mögen erst für den Wahlkampf an die Tür klopfen, das aber ist nicht unser Stil. Politik lebt davon, dass man im Gespräch bleibt. Wir möchten vor Ort sein und die Anliegen der Bürger aufnehmen. Diese müssen nicht zwingend einen Bezug zur Kommunalpolitik haben, auch Fragen zu den Themen Sozialpolitik, Sicherheit, Europa und Zuwanderung nehmen wir gerne auf und tragen sie in die Politik hinein“, so Roßrucker.

SPD Vorsitzender Thomas Roßrucker betreut den Wahlkreis 090 – Inger Bild: © Melanie Müller, 2018

 

Nach den Sommerferien werden wir die Betreuerinnen und Betreuer in den sozialen Netzwerken einzeln vorstellen. Wer sich bereits jetzt über seine zuständigen Vertreterinnen und Vertreter informieren möchte, findet alle Informationen auf unserer Website im Menü unter dem Reiter „Vor Ort“.