Jetzt!

 

22.08.2016 in Topartikel MdB und MdL

Im Gespräch...

 

Am 18. August war es wieder soweit...

Zusammen mit dem örtlichen Abgeordneten Siegfried Würfl und der Ortsvereinsvorsitzenden und Kreistagsabgeordneten Gisela Becker, war der Bundestagsabgeordnete Sebsatian Hartmann in Lohmar zu Hausbesuchen unterwegs. Überall freundlich begrüßt, wurden air häufig auf die Themen Pflege, Flüchtlinge, aber auch einfach den Zustand der Altenrather Straße angesprochen. Es wurden so einige Aufgaben mitgenommen und das Versprechen abgegeben, Wieder zu kommen!

 

16.08.2016 in Landespolitik

Auch Polizei im Rhein-Sieg-Kreis wird besser ausgestattet

 
Dirk Schlömer, MdL

Über zehn Millionen Euro investiert die rot-grüne Landesregierung in 10.000 neue schusssichere Westen für Polizistinnen und Polizisten. „Wer täglich für die Sicherheit der Menschen in NRW seinen Kopf hinhält, bekommt die beste Ausrüstung“, sagte Innenminister Jäger (SPD) bei der Vorstellung der neuen Schutzwesten in Köln. Bereits heute ist die Polizei in NRW flächendeckend mit Schutzwesten ausgestattet. Die neuen Westen halten nun sogar dem Beschuss mit Schnellfeuerwaffen stand. Nach den Anschlägen von Paris hatte das NRW-Innenministerium entsprechende Schutzwesten entwickeln lassen, die nur 7,5 Kilogramm wiegen und so für den Einsatz geeignet sind.

„Bis Jahresende läuft die Beschaffung der Hightech-Westen. Dann werden auch die Streifenwagen im Rhein-Sieg-Kreis mit der neuen Ausrüstung ausgestattet sein“, ergänzt der SPD-Landtagsabgeordnete für den östlichen Rhein-Sieg-Kreis, Dirk Schlömer.

 

16.08.2016 in Ortsverein

12. Sommerboule der SPD-Lohmar

 

Am 13. August war es wieder soweit. Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum traditionellen Sommer-Boule im Park Villa Friedlinde. Über 3 Stunden wurde geboult, gegessen und getrunken oder in gemütlicher Runde geklönt.

Wir sehen uns mit Sicherheit beim 13. Sommer-Boule 2017.

 

20.07.2016 in Landespolitik

„Das Land überweist Rhein-Sieg-Kommunen 2017 voraussichtlich 10 Prozent mehr Geld“

 

Mit rund 10,5 Milliarden Euro wird die nordrhein-westfälische Landesregierung 2017 die Städte, Gemeinden und Kreise wieder mit einer neuen Rekordsumme unterstützen. „Die Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis profitieren davon mit fast 150 Millionen Euro. Das sind über 14 Millionen Euro oder zehn Prozent mehr als dieses Jahr. Das Land erweist sich einmal mehr als zuverlässiger Partner der Städte und Gemeinden“, sagen die Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer und Achim Tüttenberg.

 

17.06.2016 in Landespolitik

SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer:

 

„Lohmar erhält 287.026 Euro mehr für die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen – damit zahlt das Land insgesamt 3.652.230 Euro“

Die rot-grüne Landesregierung Nordrhein-Westfalen unterstützt die Städte und Gemeinden nochmals mit rund 166 Millionen Euro bei der Unterbringung der geflüchteten Menschen. Das Geld kommt 2016 zusätzlich zu den rund 1,94 Milliarden Euro, die das Land bereits im Haushalt eingeplant hatte. Damit erhalten die nordrhein-westfälischen Kommunen über die sogenannte FlüAG-Pauschale mehr als 2,1 Milliarden Euro.

 

17.06.2016 in MdB und MdL

Blaulichtabend mit Sebastian Hartmann und Albrecht Broemme

 

Sebastian Hartmann, MdB lobt Engagement

Mit einem Thema „aktueller denn je“, den Starkregenereignissen in ganz Deutschland startete der Blaulichtabend zum dem der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD) Vertreter und Vertreterinnen von Polizei, Feuerwehr, THW, Rettungsdiensten, DLRG und weiteren im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz tätigen Organisationen eingeladen hatte. Mit Albrecht Broemme, Präsident des Technischen Hilfswerks, war ein hochkarätiger Gast Anwesend, der einen detaillierten Überblick über die Ereignisse der letzten Wochen geben konnte.

 

07.06.2016 in MdB und MdL

"Blaulichtabend"

 

“Bevölkerungsschutz – Vernetzung der Akteure“

am Montag, den 13. Juni 2016,

mit THW-Präsident Albrecht Broemme

im Dorfgemeinschaftshaus Lohmar-Scheiderhöhe,

Scheiderhöher Straße 36, 53979 Lohmar

Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

 

07.06.2016 in Kommunalpolitik

NICHT MIT UNS!

 

Stadtverwaltung und Schwarz-Grün machen Jugendzentren in Wahlscheid und Birk
platt – SPD verlangt Konzepte und ist gegen die Schließung


Stadtverwaltung, CDU und Grüne wollen Jugendlichen in ganz Lohmar künftig nur noch einen Ort für ihre freie Zeit anbieten – im Schulzentrum Donrather Dreieck. Jugendzentren in Wahlscheid und Birk will die Stadt schließen.

Jugendliche gehören nach Auffassung der Stadtverwaltung, CDU und Grüne auch in ihrer Freizeit ins Schulzentrum. Schon 2014 beschlossen sie, das Lohmarer Jugendzentrum ins Donrather Dreieck zu verlagern. Jetzt folgt der Kahlschlag: Die Jugendzentren in Wahlscheid und Birk sollen geschlossen
werden. Im Jugendhilfeausschuss hat Schwarz-Grün das schon durchgebracht. Im Schulausschuss soll darüber am Mittwoch beschlossen werden.

 

 

Der Link zur NRWSPD

Der Link zur NRWSPD

SPD-Fraktion Landtag NRW

SPD-Fraktion Landtag NRW

Der offizielle Blog der NRWSPD

Der offizielle Blog der NRWSPD

Exchange